Kontakt | Suche | Impressum | Datenschutz | Sitemap   Seite ausdrucken   

Schulsozialarbeit an der Löcknitz- Grundschule Erkner

Schulsozialarbeit an der Löcknitz- Grundschule ist ein eigenständiger Kooperationspartner für Schüler/ innen, Schule, Eltern und soziale Einrichtungen im Lebensumfeld der Kinder. Schulsozialarbeit ist eine präventive Form der Kinder- und Jugendhilfe, die dort ansetzt, wo sich Kinder täglich begegnen, am zentralen Lebensraum Schule. Die Schulsozialarbeiterin ist neutraler und unabhängiger Ansprechpartner an der Schule und unterliegt der Schweigepflicht.
Träger der Stelle ist das Deutsche Rote Kreuz.

 

Beratung und Einzelfallhilfe 

  • Konfliktsituationen besprechen, erkennen und nach Lösungswegen suchen
  • Begleitung von Kindern in akuten Stress- und Konfliktsituationen
  • Kontakstelle zur Vermittlung von schulinternen und übergreifenden Hilfsangeboten
  • Vermittlung an Beratungsstellen

Elternarbeit

  • Gesprächspartner für Eltern zu Erzeihungsfragen, sowie bei Problemen im Schulalltag
  • Organisation in Koop. von themenbezogenen Elternseminaren/ Elternabenden

Sozialpädagogisch orientierte Gruppenarbeit

  • Arbeit mit Schülergruppen und Klassenverbänden
  • Förderung der Kommunikation

Offene Angebote

  • Spiel-, Kreativ- und Sportangebote
  • Theater spielen
  • Freizeittreff

Kooperationspartner im Schulbetrieb

  • Teilnahme an Konferenzen
  • Mitgestaltung des Schullebens
  • Koordinierung, Organistaion und Planung des Schulprojektes "SCHULKLIMA- PRIMA!"

Gemeinwesen- und Gremienarbeit

  • Zusammenarbeit mit anderen Kinder- und Jugendeinrichtungen
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen
  • Austausch mit anderen Schulsozialarbeitern (auch Landkreisübergreifend)

 

 

Maxi Riedel


Schulsozialarbeiterin 

Löcknitz- Grundschule Erkner
Friedrichstraße 25
15537 Erkner


Kontakt
schulsozialarbeit-gs.erkner@gmx.de
Tel. 03362/ 4396

Nachrichten können im Sekretariat hinterlassen werden,
ich rufe umgehend zurück.