Kontakt | Suche | Impressum | Datenschutz | Sitemap   Seite ausdrucken   

Schulklima Prima!

vergrößern
 Verleihung der Urkunden zum Schüler des Monats.

Mit dem Projekt "Schulklima Prima!" fördern wir den Zusammenhalt in der Schule unter allen Schülern. Hierzu gehören über das gesamte Schuljahr verteilt Aktionen und Veranstaltungen bei den Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgangstufen gemeinsam teilnehmen. Hinzu kommen Lesepatenschaften und die Verleihung der Urkunde zum Schüler des Monats.

 

 

 

 

AG Schulhofgestaltung

vergrößern
 Kinder der Flex A präsentieren dem Schulleiter ihre Ideen für die Schulhofgestaltung

In Absprache mit dem Schulträger wurde im April 2015 die Projektgruppe ins Leben gerufen. Jeder ist aufgerufen sich an der Entwicklung des Konzeptes und der Umsetzung zu beteiligen. 

Im Mai 2016 fand die Entscheidung für ein Planungsbüro im Rahmen eines Wettbewerbes statt. 

Im Haushalt für 2017 wurden die ersten finanziellen Mittel für die Umsetzung des Projektes bereit gestellt.

Am 19.07.2017 begannen die Arbeiten am vorderen Schulhof.

  • vergrößern
     
  • vergrößern
     

Medienbildung an der Löcknitz Grundschule

Im Schuljahr 2015/16 haben wir uns sehr intensiv mit dem Thema digitale Medien beschäftigt. Wir fragten Schüler, was sie bewegt und machten eine große Umfrage, welche Themen Sie interessieren und an welchen Stellen Sie Beratungsbedarf haben.

Im Ergebnis konnten verschiedene Angebote mit unterschiedlichen Zugängen für Schülerinnen und Schüler durchgeführt werden.

 

 

Mein Traumhandy / Smartphone

Schülerinnen und Schüler wurden aufgerufen Bilder oder Modelle zu entwickeln.

  

 

 

 

Projekttag “sichere Medien”

Am 7. Juni fand ein Projekttag zum Thema statt. In über 30 Angeboten konnten die Schülerinnen altersgerecht und interessengeleitet in unterschiedlicher Tiefe das Thema bearbeiten.

 

 

  

 

Die Schule hat den überwiegenden Teil der Angebote in Eigenregie entwickelt. Einige Angebote wurden zusätzlich von Eltern und Studenten angeboten. Weiterhin wurden wir von der Polizei, dem Hort Koboldland und dem Gymnasium unterstützt.

 

 

Eltern begleiten!

Dem Team der Löcknitz-Grundschule ist es wichtig auch den Eltern ein Angebot in diesem Rahmen machen zu können. Im Ergbnis der Umfrage konnten wir mittlerweile 2 Themenabende für Eltern anbieten.

folgende Informationsveranstaltungen fanden bisher statt:

 

7. Juni, 18 Uhr - Schöne, neue Welt - oder?

Von Faszination und Risiko der Nutzung von Apps, Sozialen Netzwerken und Messengerdiensten. -> Das Handout finden Sie im digitalen schwarzen Brett.

 

9. Juni, 18 Uhr - „Smartphone, Tablet & Co. – die Faszination der digitalen Welt“

Was Eltern wissen sollten. -> Das Handout liegt noch nicht vor.

 

Weitere Angebote folgen!

 

Digitalisierung im Schulalltag

Am 7. Juni 2016 wurde im Rahmen des Projekttages das digitale schwarze Brett eingeführt. Lehrer, Schüler und Eltern haben nun die Möglichkeit über verschiedene digitale Zugänge an den Vertretungsplan und die Aushänge zu gelangen.

Im laufenden Schuljahr wurde die Nutzung des digitalen Notenbuches für die Jahrgangsstufe 5 und 6 getestet. Mit erfolgreichem Abschluss wurde das digitale Notenbuch im Schuljahr 2016/17 für alle Jahrgänge mit Notenvergabe eingeführt.

Im Februar 2017 wurde der erste digitale Tafel installiert.

 

Ausblick

 

Die Erfahrungen aus dem Projekten und Workshops haben uns gezeigt, dass das Thema weiter bearbeiten müssen und wollen. Digitale Medien sind Teil des Lebensalltages von Schülerinnen und Schülern. Wir werden uns weiter mit diesem Thema beschäftigen.

 

 

weiterführende Links:

www.internet-abc.de

www.internauten.de

http://www.schau-hin.info

Öffnet externen Link in neuem FensterDie Schau-hin-App -> der Medienguide für Familien 

Öffnet externen Link in neuem FensterDatenbank mit Apps für Kinder

Eltern-Tipps für den Alltag

  • Legen Sie Ihr Smartphone beiseite und stellen Sie es bei gemeinsamen Aktivitäten mit Ihrem Kind auf stumm, auch beim Hinbringen oder Abholen von Kita, Schule, Hort etc.
  • Schalten Sie auf Ihrem Smartphone alle Push-Funktionen aus und rufen Sie z.B. E-Mails oder WhatsApp-Nachrichten nur manuell – also selbstbestimmt ab.
  • Essen: Bei gemeinsamen Mahlzeiten sollten digitale Medien tabu sein.
  • Ihr Kind muss zum Arzt? Lassen Sie doch das Smartphone zu Hause oder in der Tasche und nutzen Sie die Spielsachen und Kinderbücher beim Kinderarzt.
  • Unterwegs mit Kinderwagen, Buggy, Tragetuch, Laufrad und Co.? Genießen Sie Tagträumen und Spaziergänge in der Stadt oder Natur ohne Smartphone dafür aber gemeinsam mit Ihrem Kind.
  • Nutzen Sie die Zeit bei gemeinsamen Fahrten in Bus, Straßenbahn oder Zug für Blickkontakt und Gespräche mit Ihren kleinen oder großen Kindern.
  • Denken Sie an Ihre Vorbildfunktion und lassen das Smartphone manchmal einfach zu Hause, in der Tasche oder ausgeschaltet.

  

Bildquelle: http://www.medienwissen-mv.de/medien-familie-verantwortung.html