Skip to main content

Schulstart nach den Herbstferien

Schulstart nach den Herbstferien

Die Inzidenz der Altersgruppe von 5 bis 14 Jahren im Landkreis oder Spree liegt mit Stand heute bei über 150.

Wir empfehlen den Schülerinnen und Schülern nach den Ferien das freiwillige Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Gebäude.

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Bitte beachten Sie die Erklärungen auf dem Plakat. Schicken Sie keine Kinder mit Husten, Halsschmerzen, erhöhter Temperatur, Erbrechen oder Durchfall in die Schule. Damit stecken sie ggf. nicht nur andere Schüler, sondern auch die Kollegen an.

 

TESTPFLICHT BLEIBT BESTEHEN

Die Testpflicht für Personen, die das Schulgelände betreten, bleibt bestehen. Es wurden ausreichend Tests bis zum 4.11. ausgegeben. Über den nächsten Ausgabetermin informieren wir Sie auf der Homepage.

Testzettel sind ausreichend vorhanden und können nach Bedarf den Kindern mitgegeben werden.

Testtage sind Montag und Donnerstag.

Umgang mit der Testpflicht >>

Hygiene bleibt wichtig!

Besprechen und üben Sie mit Ihrem Kind die wichtigen Hygieneregeln:

  • Vor allem das Händewaschen nach dem Toilettengang, Essen und dem Spiel auf dem Hof,
  • das richtige Niesen und
  • belehren Sie, dass keine Dinge getauscht oder geliehen werden dürfen.

Lernentwicklungsgespräche

Nach den Ferien startet der Zeitraum für Lernentwicklungsgepräche. Das Protokoll dazu finden Sie auf Seite 10 des Schulplaners. Hier geht es um die Selbsteinschätzung des Kindes im Rahmen der schulischen Arbeit. Diese wird mit der Einschätzung der Lehrkraft abgeglichen. Am Ende des Gespräches werden Ziele für die weitere Arbeit festgelegt.